Tagebuch

2019-09-03
Hier wird Helmut seine Berichterstattung einfügen. Die Tour verlief wohl nicht ohne Komplikationen…

2019-08-27
Wegen relevanter Hitze (bis 33 Grad) haben wir das Training für den heutigen Tag abgesagt und uns stattdessen dem 6-min-Gehtest gewidmet. Dabei fehlten zwei TN, die das am nächsten Trainingstag nachholen sollten. Danach ging die Gruppe zu einem – verdienten – Eisessen in die Saarlouiser Szene in der Französischen Straße.

Es entspann sich übrigens eine Diskussion zum Thema Weiterverwendung der Räder nach Studienende. Die sich wohl verfestigende Meinung der Studienleitung ist es, die Räder (Memorandum IV)  an die TN als Komplettpaket zu „vermieten“, d.h. folgendes Pakte zu schnüren:

  1. Rad + EVO + App + Portalnutzung + Versicherung + Wartung:
    60 €/
    Monat
  2. Kauf nach 24 Monaten: 200 €.

Diese Lösung war für einige der TN interessant, für einige jedoch nicht, da sie die Räder auch ohne App erwerben würden, was aber nicht Gegenstand des Angebots war. Eine weitere Trainings-Aktivität und Portalnutzung war für diese nicht so entscheidend. Hier besteht noch Diskussionsbedarf.

2019-08-24

Download

Zum Studienende sind Überlegungen angestellt worden, die die Weiterverwendung der voll ausgestatteten Räder betreffen. Gedanken hierzu habe ich in vier Memoranden zusammengefasst:

>> Memorandum I

>> Memorandum II

>> Memorandum III

>>  Memorandum IV

2019-08-20
Es ging nach SB in Höhe der Kleingärtenanlage. Diesmal wieder ohne größere Probleme, aber mit einer Überraschung und einem richtigen Highlight: Am Umkehrpunkt gab es eine eindrucksvolle Möglicheit, unseren Flüssigkeitsverlust nach den 25 Km auf besondere Art zu ersetzen: Getränke aller Art – natürlich auf NullNull-Basis – gab es. Und wir wurden vom liebenswürdigen Lebensgefährten Isoldes, der plötzlich und unerwartet mit einem einschlägig gefüllten Automobil dastand, „abgefüllt“.  Das war eine gute Idee und auch hier nochmals: Danke Isolde und Danke dem Lieferanten!!!

So sichtbar freute sich die Gruppe:

So ging die Rückfahrt natürlich erst recht problemlos vonstatten und es war eine tolle Tour.

2019-08-13
Die Tour ging nach Besseringen saarabwärts. Wir waren vollzählig und auch der Studienleiter nahm erstmals an der gesamten  Tour teil, doch ließ sein Trainingszustand zu wünschen übrig. Komplikationen waren doch selten, doch abgesehen von Kettenproblemen gab es einen ersten Hinweis auf die Akku-Reichweite bei länger dauernder Voll-Unterstützung. Bei zwei Probanden war der Akku praktisch leergefahren, was zu einer übermäßigen Belastung der Fahrer führte. Nicht akzeptabel!

Wir haben entschieden, dass diese zwei Probanden für den Rest der Studie mit FF fahren und die Unterstützung konstant halten.