Tagebuch

2018-03-21
Training gestern war OK, 90% Teilnahme und 100% Upload. Bei zwei TN kam es zu technischen Störungen der Datenaufnahme, aber die finale Aufzeichnung war dann OK.
Nächstes Mal wäre dann Outdoor, aber das machen wir dann von den Temps abhängig: mind. 8 Grad sollten es schon sein.

2018-03-08
Am 22.2.2018 haben wir übrigens unsere Studie bei der Ethikkommission der Saarländischen Ärzteschaft eingereicht.

2018-03-07
Gestern hatten wir wieder ein erfolgreiches Training mit 9 von 10 TN. Die Uploads klappten alle, mit Ausnahme vom Klaus Massem, dessen SP-Akku seinen Geist aufgab. Muss nachgeholt werden. Am 14.3. werden ja die Räder zur Wartung abgeholt und am 19.3. wieder angeliefert (s.a. Kalender).

Es muss hier angemerkt werden, dass die erfolgreiche Durchführung der Studie von bestimmte Regeln abhängig ist: hierzu zählt neben der möglichst einzuhaltenden Pünktlichkeit und Gleichzeitigkeit der Trainings die notwendige Präsenz eines approbierten Arztes. Ohne diesen kann das Training nicht durchgeführt werden. Unsere Studie zeichnet sich darüber hinaus durch die Anwesenheit eines Rettungssanitäters (Wolfgang Baltes) aus, was die Qualität des Trainings nochmals erhöht.

2018-02-28
Wegen der Kälte und der vorherrschenden Grippewelle war die Teilnahme gestern reduziert: 60%. Dennoch absolvierte die Verbliebenen ihre Trainings wie immer mit großem Engagement. Es gab keine technischen Probleme, mit Ausnahme eines nicht erfolgenden Uploads bei Detlev. Wird nachgeholt. Bie einigen muss die ZF noch besser angepasst und auch die Therapie (Betablocker!) berücksichtigt werden. Die Trainings wurden alle erfolgreich beendet.

2018-02-21
Das gestrige Training war mit 70% ausreichend besetzt. Erneut waren die Sensoren der Fa. Ergoline wieder Anlass für Störungen und Verzögerungen. Einerseits kam es durch mangelhafte Positionierung zu Signalverzerrungen und -aufhebungen, sodaß die HF-Anzeige nicht richtig funktionierte. War zeitaufwendig abzustellen, ist aber bei den anderen Sensoren (ohne EKG-Aufzeichnung) nicht so drastisch oft aufgetreten. Andererseits aber scheint der Sensor sehr schnell Ladung zu verlieren, sodaß häufig und wiederholt Verzögerungen durch Batterietausch auftreten. Dies sollte beim Treffen mit HeartGo am 12.3. Thema sein.

Die TFs (Zielfrequenzen ZF) wurden individualisiert. Einige TN lagen wieder über den ZFs mit permanent hohen US. Dennoch wurde die Tretleistung signifikant registriert, sollte eigentlich dann gegen Null gehen.

Uploadfehler: 1